Statistiken belegen, dass wir im Zeitalter der psychischen Störungen leben. Viele Gründe können zu seelischen Störungen führen. Einige davon sind mit Sicherheit auch auf veränderte Anforderungen in der Arbeitswelt und des Privatlebens zurückzuführen. Immer mehr Menschen wohnen alleine und haben viel Zeit über ihre Probleme zu grübeln. Zukunftsängste, Überforderung, und Druck bei der Arbeit können zur Erschöpfungsdepression führen. Auch der steigenden Wohlstand kann zu psychischen Problemen führen .Viele Gegebenheiten werden nicht mehr als Glück erfahren sondern als selbstverständlich hingenommen, dadurch können Lustlosigkeit und Resignation entstehen. Es gibt aber auch Formen der psychischen Störungen die unabhängig von Arbeits- und Privatleben entstehen.

Hinweis:

Der Inhalt dieses Blogs dient lediglich der Information und dem Erfahrungsaustausch. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt auch keinen Gang zum Arzt oder Psychologen.

Depression - Test

Erstmal möchte ich etwas Allgemeines zum Thema Depression schreiben. Oft hat man in der Depressionsphase das Gefühl man steht alleine da und es gibt niemanden dem es genauso geht. Vielleicht schämt man sich sogar mit jemandem darüber zu sprechen weil man ja nicht in diese nach außen hin immer gute gelaunte Gesellschaft passt. Keiner will sich eine Schwäche eingestehen. Die Wirklichkeit sieht allerdings weitaus anders aus. Es gibt mittlerweile mehrere Millionen  Menschen Bundesweit die schon einmal eine depressive Phase hatten oder regelmäßig haben. Dabei zieht sich die Depression durch alle Gesellschaftsschichten und ist unabhängig vom Alter und Geschlecht. Vor allem in der industrialisierten Gesellschaft sind Depressionen sehr verbreitet. Arbeitslosigkeit, Einsamkeit, Scheidung, Überschuldung sind nur einige Bespiele die einen depressiven Zustand auslösen können.
Gerade Anfangs bemerken viele außenstehende Menschen nicht wenn jemand depressiv ist, weil diese Menschen ihren Zustand oft durch sehr viel Aktivitäten und „Überdrehtheit“ überspielen. Im Inneren fühlen sich diese Menschen einsam und sehen alles schwarz. Das Selbstwertgefühl nimmt ab und die Schuldgefühle nehmen zu.

Viele depressiven Menschen konzentrieren sich auf die körperlichen Symptome und denken sie seinen organisch krank. Bei einer Depression handelt es sich aber um eine Erkrankung des Seelenlebens. Ein Depressionstest kann Aufschluss darüber geben ob man an einer Depression leidet oder es sich lediglich um depressive Verstimmungen handelt

Auf dieser Seite habe ich einen Link gesetzt mit dem Sie zu einem Test gelangen um festzustellen wie stark Ihre Depression ausgeprägt ist. Dieser Depression -Test ersetzt nicht eine ärztliche Diagnose, er liefert nur allgemeine Hinweise.